Bei Klimaanlagen unterscheidet man zwischen mobilen und stationären Geräten. Grundlegende Tipps helfen Ihnen dabei, Ihr Gerät schonend und effizient zu nutzen. Dadurch verlängert sich die Lebensdauer und Sie sorgen für die bestmögliche Kühlleistung in den heißen Monaten. Lesen Sie jetzt unsere 10 Tipps zur Nutzung von Klimaanlagen!

Mobile Klimaanlage

Eine mobile Klimaanlage kann im Vergleich zur stationären Anlage einfach transportiert und gerade dort aufgestellt werden, wo sie gebraucht wird. Damit Sie den größten Nutzen aus der Leistung des Geräts ziehen, gibt es einige Tipps, an die Sie sich halten können.

Mobile Klimaanlage

1. Optimaler Aufstellungsort

Oftmals unterschätzt wird, dass der Ort zur Platzierung der Klimaanlage auch über deren Leistung entscheidet. Beispielsweise sollten Sie darauf achten, wie groß der Raum ist. Daran leiten Sie ab, ob das Gerät denn tatsächlich zur Kühlung der gesamten Räumlichkeiten geeignet ist. Ein kleine mobile Klimaanlage wird nicht ausreichend Leistung aufbringen, um eine große Halle zu kühlen.

Des Weiteren ist wichtig, dass ein ausreichender Abstand zwischen dem Gerät und der Wand gegeben ist. Dies ist für eine freie Luftzirkulation unabdinglich.

2. No-Gos

Neben der Position der Klimaanlage gibt es zwei wichtige Punkte, die Sie außerdem beachten sollten. Ungeeignet ist zum Beispiel ein Ort, an welchem Ihr Gerät viel Sonnenschein ausgesetzt wäre. Die zusätzliche Hitze bedeutet, dass die Anlage noch stärker arbeiten muss – ergo höherer Stromverbrauch und ineffizienteres Kühlen.

Ebenso sind feuchte Räume kein guter Aufstellungsort für Ihre Klimaanlage. Die hohe Luftfeuchtigkeit führt zu mehr Kondensation, die sich negativ auf den Betrieb auswirkt. Zusätzlich kann die Feuchtigkeit zu einer erhöhten Entleerung des Wassertanks führen.

3. Abluftschlauch richtig abdichten

Mobile Klimaanlagen kommen zumeist mit einem Lüftungskit. Verwenden Sie dieses, um die effiziente Ableitung über den Abluftschlauch zu gewährleisten. Schließlich muss die Stelle, an jener der Schlauch nach außen geleitet wird (über Fenster oder Türen), gut abgedichtet werden. Geschieht dies nicht, gelangt tagsüber warme Außenluft in die Räume und die Klimaanlage kann nicht die volle Leistung erbringen.

Um den Schlauch richtig abzudichten, gibt es mehrere Möglichkeiten. Falls Sie sich unsicher sind, können Sie dies gerne einen Experten von Kocer durchführen lassen. Wir unterstützen Sie gerne.

Klimaanlage Schlauch

4. Zeitliche Planung

Es versteht sich von selbst, dass das Gerät am effizientesten arbeitet, wenn der Raum noch keine Höchsttemperaturen erreicht hat. Schalten Sie die Klimaanlage zu spät am Tag ein, müsste diese sehr viel stärker arbeiten, um den Raum wieder angenehm zu kühlen.

Planen Sie daher, bereits rechtzeitig zu kühlen. Professionelle Klimaanlagen verfügen über einen Timer, den Sie einstellen können, um immer für optimale Temperaturen zu sorgen.

5. Regelmäßige Reinigung

Eine wichtige Rolle spielen zudem die regelmäßige Reinigung des Geräts sowie der Austausch des Filters. Wenn Sie diesen Tipp beachten, läuft auch die Klimaanlage effizient und auf Höchstleistung.

Der richtige Filter für den spezifischen Gerätetyp ist zudem ausschlaggebend, damit die Leistung der Anlage nicht darunter leidet.

Stationäre Klimaanlage

Stationäre Klimaanlagen werden fix in einem Raum zur Kühlung installiert. Dies geschieht durch einen Experten, der auf diese Arbeiten geschult ist. Damit Sie Ihr Gerät auch umweltschonend nutzen, während Sie Ihre Räumlichkeiten optimal kühlen, geben wir Ihnen praktische Tipps an die Hand.

Klimaanlage

1. Energiesparende Klimaanlage

Bei der Wahl der Klimaanlage empfiehlt es eine gute Investition zu tätigen. Günstige Geräte verbrauchen wesentlich mehr Strom und dementsprechend hohe Stromkosten. Achten Sie beim Kauf auf eine energiesparende Klimaanlage, die auch umweltschonend arbeitet.

Bei Kocer bieten wir eine Reihe an erstklassigen Klimaanlage-Geräten an, mit denen Sie für perfekt abgestimmtes Raumklima sorgen!

2. Smarte Steuerung

Eine smarte Steuerung unterstützt Sie dabei, den Energieverbrauch möglichst gering zu halten. Unter anderem erkennt diese, wenn Fenster geöffnet sind. Die Klimaanlagensteuerung greift ebenso auf Wetterdaten zurück, um den idealen Zeitpunkt zum Kühlen zu erkennen.

Durch diese hilfreiche Unterstützung werden Stromkosten signifikant reduziert sowie Ihr Alltag um ein Vielfaches vereinfacht.

3. Regelmäßige Wartung

Die regelmäßige Wartung durch einen Profi ist deshalb so wichtig, weil die Klimaanlage nicht nur gereinigt, sondern auch auf etwaige Mängel überprüft wird. Was auf den ersten Blick nicht erkennbar ist, sind kleine Rückstände, die den Betrieb beeinträchtigen können.

Des Weiteren sorgen Sie damit für eine lange Lebensdauer Ihres Geräts, da Fehler früh erkannt und sofort behoben werden können.

Wartung der Klimaanlage

Bei Kocer kümmern wir uns gerne um die jährliche Wartung Ihrer Klimaanlage, damit Ihr Gerät vollständig funktionsfähig bleibt und Ihnen angenehmes Raumklima ermöglicht.

4. No-Gos

Wie auch bei mobilen Geräten, sollten Sie bei Ihrer stationären Klimaanlage auf einige wesentliche Punkte in der Umgebung achten, damit diese nicht mehr Leistung aufbringen muss als notwendig.

Einerseits ist es essenziell, dass Fenster tagsüber geschlossen sind. Ansonsten gelangt die warme Außenluft in Ihre Räumlichkeiten und die gekühlte Luft wird nach außen abgeleitet. Dies ist nicht nur äußerst ineffizient, sondern auch ein wahrer Stromfresser. Nachts können Sie die Fenster öffnen oder kippen, wenn das Gerät ausgeschalten ist.

Andererseits gilt es etwaige andere Geräte, wie Laptop, Fernseher, etc. auszuschalten, wenn diese nicht genutzt werden. Laufende Geräte verbrauchen zusätzlich Strom und erhitzen im Betrieb, wodurch die Klimaanlage mehr Leistung aufbringen muss, um den Raum zu kühlen.

5. Photovoltaikanlage nutzen

Mit einer Photovoltaikanlage nutzen Sie wesentlich weniger Strom von Ihrem Stromanbieter, tun der Umwelt etwas Gutes und sparen dabei noch Geld. Bei steigendem Stromverbrauch rentiert sich eine solche Anlage bereits nach kurzer Zeit.

Bei Kocer setzen wir Ihre Photovoltaikanlage schnell und unkompliziert um. Kontaktieren Sie uns, um Ihr Projekt mit einem verlässlichen Ansprechpartner umzusetzen.

Mit diesen Tipps nutzen Sie Ihre Klimaanlage, ob mobil oder stationär, effizient und umweltschonend. Da Sie von Ihrem Gerät möglichst lange etwas haben möchten, helfen einige dieser Punkte auch dabei, die Lebensdauer signifikant zu verlängern. Vergessen Sie nicht auf die regelmäßige Wartung und Reinigung vom Fachmann und genießen Sie angenehme Temperaturen und perfektes Raumklima in Ihren vier Wänden!

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter!